PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Runflat machen Probleme


NicK
08.05.2009, 23:15
Hallo,

ich habe vor kurzem einen E90 gekauft. Mir ist aufgefallen, dass er den Spurrinnen folgt da muss ich schon das Lenkrad ordentlich festhalten um das Auto gerade halten zu können.

Des Weiteren Spüre ich fast jede Straßenunebenheit obwohl ich laut BMW Händler kein Sportfahrwerk habe. Woran kann das liegen, hat sonst noch jemand solche Probleme,
oder was soll ich dagegen tun?

Danke für eure Antworten.

Mein Reifentyp: Runflat 225/45 17“

Viele Grüße
NicK

xxxTHORxxx
09.05.2009, 08:07
dot der reifen? mit 225/45/17 sollte er eigentlich sehr angenehm zu fahren sein! dass a runflat reifen steifer is is logisch, sollte sich aber nicht so extrem auf das fahrverhalten auswirken, welche bereifung fährst im winter?

cosheen
09.05.2009, 08:11
Was bist denn davor gefahren? Manchmal ist das gefühlte Empfinden etwas ab von der Tatsächlickeit.
Ich bin den E91 gefahren, und der hat auch ein sehr straffes Fahrwerk. Fand ihn sehr sportlich. Vielleicht ist das bei der Limo auch so.

Grüße cosheen

A-Wolf
09.05.2009, 19:35
Schon mal den Reifendruck kontrolliert bzw. damit "gespielt"?
Habe in allen zwischen 0,1 und 0,2 Bar mehr als "vorgeschrieben", da ich sonst das gleiche Problem habe.

MfG
A-Wolf

DeJay58
09.05.2009, 21:20
Wieviele km? Ausgeschlagene Traggelenke oder Ähnliches kann zu diesem Verhalten führen.

leon4
10.05.2009, 08:49
Bin ja von Passat (komfortables fahrwerk) auf BMW e90 umgestiegen man braucht einfach eine gewöhnungsphase um sich an das sportlichere (härtere) Fahrwerk des BMW zu gewöhnen!
Für mich ist gerade das Fahrwerk das große Plus des BMW einfach ein Hammer wie der die Kurven souverän meistert!

kann auch nicht behaupten das die Run Flats in den Spurrillen Probleme machen mit der 225er Bereifung ist die Straßenlage top.:daumenhoch:

lg leo

NicK
10.05.2009, 17:17
Hallo,
Erstmal Danke für eure Zahlreichen Antworten

welche bereifung fährst im winter?

Winterreifen konnte ich noch nicht fahren, da ich den Wagen erst jetzt gekauft habe, sind aber auch Runflat 205/45 17"


Was bist denn davor gefahren?

Davor bin ich ein E46 318i mit bj. 98 gefahren, ich werd mal seine Sommerreifen an den neuen montieren und schauen ob ich damit besser auskomme, nebenbei die Sommerreifen haben auch gleiche Dimensionen wie die der E90.


Schon mal den Reifendruck kontrolliert bzw. damit "gespielt"?

Werd mal Prüfen bzw. nachfüllen.


Wieviele km? Ausgeschlagene Traggelenke oder Ähnliches kann zu diesem Verhalten führen.

Bin ja von Passat (komfortables fahrwerk) auf BMW e90 umgestiegen man braucht einfach eine gewöhnungsphase um sich an das sportlichere (härtere) Fahrwerk des BMW zu gewöhnen!
Für mich ist gerade das Fahrwerk das große Plus des BMW einfach ein Hammer wie der die Kurven souverän meistert!

kann auch nicht behaupten das die Run Flats in den Spurrillen Probleme machen mit der 225er Bereifung ist die Straßenlage top.:daumenhoch:


Der Wagen hat keine Problem hab vor dem Kauf eine Kauftest machen lassen. Der Wagen selbst ist nur 75000km gefahren.
Hab aber auch gehört das die Reifenränder beim Runflat hart sind und jeden Stoß übertragen, oder es kann auch an der Wuchtung liegen.

@leon4 hat deiner ein Sportfahrwerk?
thnx

Hab ich die Möglichkeiteit zu prüfen, ob ich ein Standard- oder Sportfahrwerk habe, ich finde diesen eher straffer als bei meinem alten E46, vieleicht liegt es an den Runflat.

Grüße
NicK

leon4
10.05.2009, 17:58
@leon4 hat deiner ein Sportfahrwerk?
thnx

Nein, ich bin 5 (neue)VW's gefahren keiner hatte ein ähnlich straffes Fahrwerk wie der BMW natürlich auch noch verstärkt durch die Run Flats!

Für mich vermittelt der Wagen in kurven sowie im geradeauslauf eine ruhe und jederzeit beherrschbarkeit die ich bis jetzt nicht gekannt habe!

Will jetzt keine Lobeshymnen auf BMW singen, er hat sicherlich auch seine Schwächen für mich ist aber das Fahrwerk eines der stärksten komponenten dieses Autos!

Gruss leo

Andi
11.05.2009, 10:34
also die reifen vom e46 tät i net am e90 montieren, da brauchst spurscheiben, sonst streifts eventuell am Federbein (die e46 radln haben ja original so ne grauslich hohe ET)

glockgame
12.05.2009, 11:18
Also das mit den 225 und Spurrillen ist ein E46-Leiden. Hab's selbst auch, und in anderen E46- und BMW-Foren ist das auch schon jahrelang ein großes Thema.

Psaiko Delic
14.05.2009, 08:58
Mein Dad hat einen Einser und wir hatten das gleiche Problem.

Öamtc und ein Freund der bei der Conti arbeitet bestätigten: Runflat haben eine durchschnittliche Lebensdauer von 2-3 Jahren gleichgültig wieviele Kilometer du fährst.
Ergo auf Runflat gesch.... und neue Reifen gekauft!

NicK
14.05.2009, 21:08
Hallo,

nebenbei, werden die Runflat zerstört wenn man diese von der Felge abnimmt?
z.b. bei A.T.U. behauptet man dies.

Grüsse
NicK

Psaiko Delic
15.05.2009, 09:48
Genau!:surprised:
Nein, ich habe nochts in dieser Richtung gehört! Ist sicher ein Blöds:pinn

G50
15.05.2009, 10:51
Hatte auf meinem damaligen e46 auch 225er Conti. Normale, keine Runflat.
Es gab keine besonderen Probleme mit Spurrillen, außer wenn es ganz tief wurde.

Hab dann gewechselt auf meine heißgeliebten (weil V-Profil) Eagle F1 und prompt war diese Sch..... mit den Spurrillen vorhanden.
Kannte das schon von meinem MB, wo ich ebenfalls 2 Garnituren F1 montiert hatte. Dachte da aber immer, schuld sei die Reifenbreite von 245.

Beim e46 war das Problem mit den Spurrillen so stark, dass ich einmal in einer Kurve, bedingt durch einen tieferen Kanaldeckel und Spurrille, sogar den Randstein berührte.

Der Reifen ist meiner Meinung nach, sicherlich ein Hauptgrund für dieses unruhige Fahrverhalten.

NicK
16.05.2009, 23:20
Hallo,

hab heute von Runflat auf normale gewechselt und mit Erfolg. :daumenhoch:
Hab die selbe Strecke Probegefahren wo ich mit Spurrinnen, bei Runflat probleme hatte, nun nicht mehr. ;)

Nebenbei die normale sind auf der Felge vom E46 und passen ohne Probleme(ET) auf den E90.

dreamlanderin
19.05.2009, 20:26
Hi!
Ich weiß was du meinst, habe das auch schon bemerkt ... aber das macht mir persönlich nichts aus. Die RunFlat Reifen sind schon um einiges "härter", einfach nicht so nachgiebig. Die direkte / leichtere Lenkung denke ich, gibt auch den Anschein, dass er sich in Spurrinnen leichter "verfängt".
Da er mit den RunFlat Reifen schon zieml. hart zu fahren ist und das sicher nicht so gesund für die Gelenke usw... ist, werde ich wahrscheinlich wieder auf normale Reifen umstellen (ist ja auch billiger :freude: )

BlackGhost
04.06.2009, 14:44
...wohl nie mit Reifen über ab 225mm gefahren? Das ist leider "normal", hatte die gleichen Erscheinungen bei allen vorherigen BMWs, sobald die Winterreifen mit 195mm drauf waren, ist wieder alles anders...

Fahre derzeit auf 255/35/ZR 18 Pirelli P Zero Reifen, lustigerweise habe ich diese Erscheinungen nicht, Sportfahrwerk und noch tiefer gelegt, liegt auf der Strasse und in Kurven wie auf Asphalt geklebt. Jedoch, wenn ich die Winterreifen auf original BMW Standard-Alu-Felgen 205/50/16 montiere, habe ich fast die gleichen Erscheinungen wie du mit deinen 225-er Reifen, nur nicht so extrem wie du es schilderst...:roll

Hat aber nichts damit zu tun ob Runflat oder nicht...;-)

xxxTHORxxx
04.06.2009, 15:07
...wohl nie mit Reifen über ab 225mm gefahren? Das ist leider "normal", hatte die gleichen Erscheinungen bei allen vorherigen BMWs, sobald die Winterreifen mit 195mm drauf waren, ist wieder alles anders...

Fahre derzeit auf 255/35/ZR 18 Pirelli P Zero Reifen, lustigerweise habe ich diese Erscheinungen nicht, Sportfahrwerk und noch tiefer gelegt, liegt auf der Strasse und in Kurven wie auf Asphalt geklebt. Jedoch, wenn ich die Winterreifen auf original BMW Standard-Alu-Felgen 205/50/16 montiere, habe ich fast die gleichen Erscheinungen wie du mit deinen 225-er Reifen, nur nicht so extrem wie du es schilderst...:roll

Hat aber nichts damit zu tun ob Runflat oder nicht...;-)

gaaaaaaaaaaaaaaaaanz wichtig, reifen und fahrwerk müssen immer zusammen passen, du kannst net auf an serien golf a 305/30/20er radal montieren, der wird sich nie gut fahren!!! und umgekehrt auf an lambo kannst a kan 195/65/15er reifen aufziehn.......

ThomasB
13.06.2009, 00:29
Eins weiter

ThomasB
13.06.2009, 00:30
Hatte auch zu Beginn Runflat und bin damit nahezu gefährlich unterwegs gewesen. Man konnte nur mit voller Konzentration auf der Strase bleiben und es gab einige grenzwertige Situationen.

Sogar der Händler hat dann Standard Reifen empfohlen.
Mit der Begründung, daß es für RUNFLAT noch zu früh sei und sie noch etwas Entwicklungszeit brauchen.

Bin sie dann nieder gefahren (Bridgestone 225/45/17 Erstausstatter Reifen) hab normale drauf und hab seit dem ein ruhigeres dahinfaheren.

So wie beim Bora zuvor war und wird es nie werden. (der hat keine Spur gesucht. Trotz gleicher Bereifung)

NicK
13.06.2009, 13:59
Hatte auch zu Beginn Runflat und bin damit nahezu gefährlich unterwegs gewesen. Man konnte nur mit voller Konzentration auf der Strase bleiben und es gab einige grenzwertige Situationen.

Sogar der Händler hat dann Standard Reifen empfohlen.
Mit der Begründung, daß es für RUNFLAT noch zu früh sei und sie noch etwas Entwicklungszeit brauchen.

Bin sie dann nieder gefahren (Bridgestone 225/45/17 Erstausstatter Reifen) hab normale drauf und hab seit dem ein ruhigeres dahinfaheren.

So wie beim Bora zuvor war und wird es nie werden. (der hat keine Spur gesucht. Trotz gleicher Bereifung)


Muss dir zustimmen mit dem Runflat ist man noch gefährlicher unterwegs, als mit dem Standard.
Hab ebenfalls die selben Bridgestone RF, vielleicht liegt es ja nur an diesem Reifen.

MFox
13.06.2009, 20:33
das zu Problemen mit den RunFlat in Verbindung mit den Alu Fahrwerkskomponenten kommst, ist bekannt... einfach umrüsten und dann sollte das Problem gegessen sein...

(ohne den restliche Thread gelesen zu haben)